Brückenbauarbeiten an der „Moorbrücke“

Auf der Autobahn 27 finden ab Dienstag, den 13. März 2018 umfangreiche zwischen den Anschlussstellen „Bremerhaven-Zentrum“ und Bremerhaven-Überseehäfen“ statt.
Die Instandsetzungsarbeiten auf der ca. 1,5 km langen „Moorbrücke“ werden aufgrund des Bauwerksalters und des in der Vergangenheit stark zugenommenen Schwerlastverkehres erforderlich.
Als vorbereitende Maßnahme erfolgt ab Dienstag, den 13. März ab ca. 7:00 Uhr die Einrichtung der Verkehrsführung im Baustellenbereich zur Herstellung der Mittelstreifenüberfahrten.
Dem Verkehr steht ab diesem Zeitpunkt bis zum Abschluss der Gesamtmaßnahme jeweils ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Dazu wird es erforderlich, den Verkehr der Fahrrichtung Bremen nach der Herstellung der Mittelstreifenüberfahrten auf die Gegenfahrbahn überzuleiten, wodurch im Baustellenbereich für beide Fahrtrichtungen dann weiterhin jeweils nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Die Auffahrt „Bremerhaven-Zentrum“ in Fahrtrichtung Cuxhaven bleibt mit Einschränkungen möglich. Durch diese Baumaßnahmen wird es auf der Autobahn aber auch im Stadtgebiet zu Behinderungen kommen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

zur Pressemitteilung: http://t1p.de/vu2w

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.